“Kids Camp”: Raiffeisen NÖ-Wien unterstützt berufstätige Eltern

Raiffeisen Niederösterreich-Wien gehört zu den familienfreundlichsten Unternehmen des Landes – “Kids Camp” findet nach erfolgreichem Auftakt im Sommer in den Herbstferien seine Fortsetzung.

“Uns ist es wichtig, die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter dabei zu unterstützen, Beruf und Familie in Einklang zu bringen. Wir wollen bestmögliche Bedingungen schaffen, die Vereinbarkeit von Kindern und Karriere ermöglichen und allen die gleiche Chance geben, sich innerhalb des Unternehmens weiterzuentwickeln”, betont Erwin Hameseder, Obmann der Raiffeisen-Holding NÖ-Wien und Aufsichtsratsvorsitzender der Raiffeisenlandesbank NÖ-Wien.

Insbesondere der Corona-Lockdown brachte mit der Schließung von Kindergärten und Schulen ungeahnte Herausforderungen mit sich, speziell für berufstätige Eltern. Mütter wie Väter mussten plötzlich ihren Alltag auf den Kopf stellen, um Kind und Arbeit unter einen Hut zu bringen. Als zertifiziertes familienfreundliches Unternehmen entwickelte Raiffeisen NÖ-Wien deshalb familienfreundliche Lösungen, unter anderem wurde kurzerhand das 1. “Raiffeisen Summer Kids Camp” ins Leben gerufen. Für Juli und August standen je eine betreute Ferienwoche zur Verfügung.

Während die Kinder mit dem abwechslungsreichen Outdoor-Programm jede Menge Spaß hatten – bei Besuchen im Kletterpark und im Schwimmbad sowie beim Kennenlernen neuer Sportarten -, konnten die Eltern für einen geringen Selbstbehalt sorgenfrei ihrer Tätigkeit nachgehen und den Nachwuchs abends vom Raiffeisenhaus Wien wieder mit nach Hause nehmen. Die strahlenden Gesichter sprachen dabei Bände.

Aufgrund des positiven Feedbacks geht das “Kids Camp” während der Herbstferien in die nächste Runde. Raiffeisen NÖ-Wien unterstreicht damit und mit Maßnahmen wie individuellen Arbeitszeitmodellen, Betriebskindergarten, Kinderbetreuung für Drei- bis Zwölfjährige an schulfreien Tagen, Karenzfrühstück, Väterkarenz, Papamonat, Work-Life-Balance-Center, Sport- und Gesundheitsförderungsprogrammen am Arbeitsplatz und vielem mehr, dass Beruf und Familie Hand in Hand gehen können.

“Auch im Wettbewerb um die besten Köpfe wird es immer wichtiger, Lösungen zu finden, die den individuellen Bedürfnissen der bestehenden, aber auch der zukünftigen Mitarbeitenden, entsprechen”, so Erwin Hameseder über das nachhaltige familienbewusste Personalmanagement.

Die Raiffeisen-Holding wurde Anfang des Jahres zum fünften Mal in Folge, die RLB NÖ-Wien zum dritten Mal en suite mit dem staatlichen Gütesiegel “Audit berufundfamilie” ausgezeichnet. Die Siegel sind jeweils drei Jahre gültig und aktuell bis 2022 bestätigt.

© Raiffeisen NÖ-Wien