AGRAR

Starke Wurzeln. Gute Ernte.

Die Wurzeln der Raiffeisen-Idee liegen im agrarischen Bereich. Dort ist die Raiffeisen-Holding Niederösterreich-Wien stark vertreten. Mit ihren Beteiligungen sorgt sie dafür, dass regionale, nachhaltige Produktion und ländliche Räume eine sichere Zukunft haben.

AGRANA

Mehr als nur Zucker.

Die AGRANA Beteiligungs-AG veredelt landwirtschaftliche Rohstoffe zu hochwertigen Lebensmitteln und zu einer Vielzahl von industriellen Vorprodukten. Rund 9.000 Mitarbeiter:innen erwirtschaften an weltweit rund 60 Produktionsstandorten einen jährlichen Konzernumsatz von 2,9 Milliarden Euro. Das Unternehmen wurde 1988 gegründet, ist Weltmarktführer bei Fruchtzubereitungen sowie bedeutendster Produzent von Fruchtsaftkonzentraten in Europa und im Segment Stärke bedeutender Produzent von kundenspezifischen Kartoffel-, Mais- und Weizenstärkeprodukten sowie von Bioethanol. Außerdem ist AGRANA das führende Zuckerunternehmen in Zentral- und Osteuropa.

Beteiligung der Raiffeisen-Holding NÖ-Wien Gruppe: 27,1%
Stand: 01.07.2022

27%

SÜDZUCKER

Vom Rohstoff zum veredelten Produkt.

SÜDZUCKER ist mit den Segmenten Zucker, Spezialitäten, Stärke und Frucht ein bedeutendes Unternehmen der Ernährungsindustrie und mit dem Segment CropEnergies der führende Hersteller von Ethanol in Europa. Die Gruppe ist die größte Anbieterin von Zuckerprodukten in Europa. Im Segment Spezialitäten werden funktionelle Inhaltsstoffe für Lebens- und Futtermittel, Tiefkühl- und Kühlprodukte sowie Portionsartikel hergestellt. CropEnergies produziert nachhaltig erzeugtes Ethanol, überwiegend für den Kraftstoffsektor, sowie hocheiweißhaltige Futtermittel. Das Segment Stärke umfasst die Stärke- und Ethanolaktivitäten der AGRANA. Mit dem Segment Frucht ist die Unternehmensgruppe weltweit tätig, im Bereich Fruchtzubereitungen Weltmarktführerin und bei Fruchtsaftkonzentraten in Europa in führender Position.

Beteiligung der Raiffeisen-Holding NÖ-Wien Gruppe: 10,3%
Stand: 01.07.2022

10%

LEIPNIK-LUNDENBURGER INVEST

Tradition trifft Innovation.

Die LEIPNIK-LUNDENBURGER INVEST Beteiligungs AG (LLI) ist eine traditionsreiche Holdinggesellschaft mit Sitz in Wien. Mit der GoodMills Group GmbH ist sie in den Segmenten Mehl & Mühle Markt- und Innovationsführerin in Europa. Im Segment Vending ist café+co International Holding GmbH die Marktführerin im Bereich Automaten-Catering und die führende Kaffeedienstleisterin in Zentral- und Osteuropa. Neben diesen beiden Unternehmensgruppen ist die LLI an Unternehmen vorwiegend aus dem landwirtschaftlichen Bereich wie BayWa AG, AGRANA Beteiligungs-AG und Südzucker AG beteiligt, die im Segment Sonstige gebündelt sind.

Mit 50,1% ist die Raiffeisen-Holding NÖ-Wien Hauptaktionär der LLI.
Stand: 01.07.2022

50%

NÖM

ETWAS GUTES ZU ETWAS BESONDEREM MACHEN.

Die NÖM AG ist Produzentin veredelter Milchprodukte für den österreichischen sowie europäischen Markt – und damit Partnerin für rund 2.500 österreichische Bäuerinnen und Bauern. Mit dem Verständnis für die Konsument:innen, dem Feingefühl für Lebensmitteltrends, permanenter Investition in neue Technologien und einem gelebten, sehr hohen Qualitätsstandard, entwickelte sich die niederösterreichische Molkerei zu einem erfolgreichen europäischen Unternehmen, welches den nationalen wie auch internationalen Markt laufend mit Produktinnovationen versorgt. Die Hauptmärkte der insgesamt 32 Exportländer sind vor allem Italien, Deutschland, Polen, Belgien und Finnland. Als erste europäische Molkerei produzierte die NÖM seit 2009 ausschließlich gentechnikfrei und als erste Molkerei Österreichs seit 2016 auch völlig klimaneutral.

Beteiligung der Raiffeisen-Holding NÖ-Wien Gruppe: 65%
Stand: 24.05.2023

 

65%