Raiffeisen Wien. Meine Stadtbank.

Raiffeisen Wien: Neue Stadtbank bietet digitales Kundenerlebnis

Synergetische Kombination aus persönlicher Beratung und digitalem Serviceangebot – Mit „WILL“ nachhaltig und digital

„Die Welt wird komplexer und schneller. Wir als Stadtbank helfen den Wienerinnen und Wienern dabei, trotzdem den Überblick zu bewahren. Als erster Ansprechpartner in Geld-Fragen ermöglichen wir einfaches, modernes Banking“, betont Martin Hauer, Vorstand Retail und Verbundservices der Raiffeisenlandesbank NÖ-Wien: „Dabei sind wir digital und doch persönlich, weil wir davon überzeugt sind, dass das im Sinne der Kunden Hand in Hand gehen muss.“

Raiffeisen ist seit jeher die Bank im Ort und bei den Menschen vor Ort. Die Stadtbank bringt dieses Erfolgskonzept nach Wien – in einer modernen und urbanen Übersetzung, aufgebaut auf drei Säulen: auf kompetenter Beratung, einem neuen, einheitlichen Filial-Auftritt und digitalen Angeboten. Entscheidend dabei ist – wie die eingehende Analyse internationaler Erfolgsmodelle gezeigt hat – die konsequente Vernetzung aller Kanäle.

Hauer: „Es geht um ein optimales Kundenerlebnis. Ganz gleich, ob Kunden uns online, per Telefon, via E-Mail oder persönlich in der Filiale kontaktieren – wir sind über alle Kanäle erreichbar, bieten überall denselben hohen Qualitätsanspruch. Heißt: Unsere Kunden können selbst wählen, wie und wann sie mit uns in Kontakt treten.“

Persönliches kombiniert mit attraktiven Digital-Produkten

Die RLB NÖ-Wien investierte in den vergangenen Jahren signifikant in die Entwicklung neuer und in die Weiterentwicklung bestehender Produkte, davon profitieren nun die Wienerinnen und Wiener. „Bei uns greift ein Rädchen ins nächste“, erklärt Patricia Kasandziev, Bereichsleiterin Digitalisierung: „Nehmen wir zum Beispiel an, der Kunde beginnt ein Bankgeschäft zu Hause auf dem Sofa, entscheidet sich aber währenddessen dafür, lieber seine Stammfiliale aufzusuchen. Dann wird künftig sein Berater dort fortsetzen, wo er zuvor aufgehört hat.“

Digitale Vermögensverwaltung als Innovationsprodukt

Via Raiffeisen-Onlinebanking Mein ELBA können Überweisungen, Daueraufträge und Lastschriften schnell abgewickelt, Sofort-Kredite oder Online-Leasing mit nur wenigen Klicks beantragt werden. Hinzu kommt seit heuer die digitale Vermögensverwaltung „WILL“, um Geld trotz Niedrigzinsen sicher und gewinnbringend anzulegen.

Die Veranlagung ist bereits ab einmalig 10.000 Euro und optional mit monatlichem Sparplan möglich. Über das WILL Cockpit in Mein ELBA oder per WILL App können Ein- und Auszahlungen ganz einfach durchgeführt werden. „WILL kann über unsere Website für Neukunden bzw. über Mein ELBA für Bestandskunden abgeschlossen werden. Dabei kann man aus vier Portfolios wählen, die ausschließlich mit nachhaltigen Investments ertragreich gemanagt werden. Die volle Transparenz über die Umschichtungen und die Performance-Entwicklung bietet eine eigene App“, so Kasandziev.

Die Portfolios werden mit der Nachhaltigkeits- und Asset Management-Expertise von Raiffeisen zusammengestellt. Es wird in aktiv gemanagten Wertpapierfonds und sogenannten börsegehandelten Fonds (ETFs – exchange traded funds) veranlagt. Der Anleger hat die Möglichkeit, regelmäßige Ansparungen vorzunehmen und jederzeit Zu- und Auszahlungen zu tätigen. WILL ist eine moderne, „state of the art“-Vermögensverwaltung und ein ergänzendes Angebot zu dem von Kunden geschätzten Beratungsangebot im Wertpapiergeschäft.