Raiffeisen NÖ-Wien erstrahlt orange – als Zeichen gegen Gewalt an Frauen

Wien, 25. November 2019. Raiffeisen NÖ-Wien unterstützt heuer die weltweite UN-Kampagne „ORANGE THE WORLD“ und setzt damit ein Zeichen gegen Gewalt an Frauen.

Von 25. November bis 10. Dezember erstrahlt das oberste Stockwerk des Raiffeisenhauses Wien am Donaukanal in orangem Licht (täglich von 16:30 Uhr bis Mitternacht). Raiffeisen NÖ-Wien ist heuer Teil der Kampagne „ORANGE THE WORLD“, die von der Frauenorganisation der Vereinten Nationen (UN Women), organisiert wird. Dabei werden weltweit markante Gebäude orange illuminiert, um auf Frauen aufmerksam zu machen, die Opfer psychischer, physischer oder sexueller Gewalt wurden. „Raiffeisen NÖ-Wien unterstützt ganz bewusst das Engagement der UNO, die mit dieser weltweiten Kampagne einen wichtigen Beitrag dazu leisten, das Thema verstärkt in das Bewusstsein der Menschen zu rücken. Gewalt gegen Frauen, in welcher Form auch immer, darf in einer Gesellschaft keinen Platz haben. Gewalt gegen Frauen kennt weder geographische noch soziale Grenzen, sie ist auch heute in Österreich noch traurige Realität. Wir unterstützen die weltweite Kampagne zur Bewusstseinsbildung und Aufklärung daher aus vollster Überzeugung“, sagen Erwin Hameseder, Obmann Raiffeisen-Holding NÖ-Wien und Klaus Buchleitner, Generaldirektor Raiffeisen NÖ-Wien.

Gezielte Maßnahmen zur Förderung und Unterstützung von Frauen

Gleichberechtigung und Diversität sind wichtige Anliegen im Raiffeisen-Konzern und werden als fest verankerter Grundsatz aktiv gelebt und gefördert. Seit vielen Jahren setzt Raiffeisen NÖ-Wien kontinuierlich Maßnahmen, um Frauen bestmöglich zu fördern und zu unterstützen. Innerhalb des Unternehmens nimmt etwa die Erhöhung des Frauenanteils in Führungspositionen eine zunehmend erhöhte Priorität ein, zudem wurden gezielte Programme ins Leben gerufen, um Frauen verstärkt in den Unternehmens-Gremien zu verankern und ihnen damit eine Stimme mit noch mehr Gewicht zu verleihen. Raiffeisen NÖ-Wien unterstützt Frauen aber auch über die berufliche Ebene innerhalb des Unternehmens hinaus – beispielsweise, indem sie in privat herausfordernden Situationen professionelle Hilfe von Experten in Anspruch nehmen können. Auch auf der sportlichen Ebene im Verbund mit der Sportunion werden spezielle Angebote innerhalb von Raiffeisen NÖ-Wien angeboten (z.B. Selbstverteidigungskurse).

Über „ORANGE THE WORLD“

Die Kampagne „ORANGE THE WORLD“ ist ein Projekt der UN Women, der Frauenorganisation der Vereinten Nationen und richtet sich gegen Gewalt an Frauen. Das UN-Women Nationalkomitee Österreich nahm 2017 erstmals an der weltweiten Bewusstseinsinitiative teil, die heuer gemeinsam mit Soroptimist International Österreichische Union, mit dem Ban Ki-moon Centre Vienna und mit HeForShe Graz in Österreich umgesetzt wird. Die Aktion läuft insgesamt 16 Tage lang: Sie startet am 25. November, dem Internationalen Tag zur Beseitigung der Gewalt gegen Frauen und endet am 10. Dezember, dem Internationalen Tag der Menschenrechte. In dieser Zeit werden jedes Jahr weltweit Gebäude oder Monumente orange beleuchtet.

Fotos: AMI Promarketing/ EyeCandy GmbH