BM Mario Kunasek, GD Klaus Buchleitner (Raiffeisen-Holding NÖ-Wien), NÖ Militärkommandant Brigadier Martin Javurek (v.li.) Fotocredit: MilKdo Tirol, Vzlt Martin Hörl
BM Mario Kunasek, GD Klaus Buchleitner (Raiffeisen-Holding NÖ-Wien), NÖ Militärkommandant Brigadier Martin Javurek (v.li.) Fotocredit: MilKdo Tirol, Vzlt Martin Hörl

Raiffeisen-Holding NÖ-Wien erhält Miliz-Award

Die Raiffeisen-Holding NÖ-Wien wurde am Wochenende anlässlich des „Tages der Miliz“ in Igls von Verteidigungsminister Mario Kunasek in der Kategorie „Großunternehmen“ für die Förderung der Milizsoldaten im Unternehmen und die gute Zusammenarbeit mit dem Österreichischen Bundesheer mit dem Miliz-Award ausgezeichnet. So unterstützt die Raiffeisen-Holding NÖ-Wien das Bundesheer bei Katastropheneinsätzen, indem sie beispielsweise Bagger, Container, Kommunikationsmittel und diverses Kleingerät zur Verfügung stellt.

Der Preis wurde heuer erstmals vergeben und ging an insgesamt zehn Unternehmen und Organisationen, die regelmäßige Milizübungen ihrer Angestellten ideell, finanziell oder organisatorisch unterstützen. Diese wurden unter den 150 Trägern des Miliz-Gütesiegels ausgewählt. Für die Raiffeisen-Holding NÖ-Wien nahm Generaldirektor Klaus Buchleitner die Auszeichnung entgegen.

Rückfragen:
Michaela Stefan, Pressesprecherin Raiffeisen-Holding NÖ-Wien,
Tel. 01-21136-2419, michaela.stefan@rh.raiffeisen.at

Pressefoto zum Download:

BM Mario Kunasek, GD Klaus Buchleitner (Raiffeisen-Holding NÖ-Wien), NÖ Militärkommandant Brigadier Martin Javurek (v.li.) Fotocredit: MilKdo Tirol, Vzlt Martin Hörl