Kooperation von Wirtschaft und Wissenschaft

Das Botanicum wurde im Botanischen Garten der Universität Wien eröffnet: Der Pavillon in der Grünen Schule kann von Schulklassen genutzt werden und stellt eine neue Dimension der Wissensvermittlung dar. Diese ganzjährig nutzbare Infrastruktur ermöglicht forschendes und experimentierendes Lernen wie Mikroskopieren, Herbarisieren und Botanisches Gärtnern. Hauptsponsor ist die Raiffeisen-Holding Niederösterreich-Wien.

Die Grüne Schule, die seit mehr als 25 Jahren besteht, bereitet naturwissenschaftliche Themen verständlich auf und trägt sie in die Gesellschaft. Eingebettet in eine wissenschaftliche Forschungsstätte steht Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen ein buntes Programm für erlebnisorientiertes Lernen zur Verfügung.

Ausgehend von den Untersuchungsergebnissen der Wissenschafter werden unterschiedlichste Themen altersgerecht für die jeweilige Zielgruppe aufbereitet. Im Zentrum stehen dabei Themen wie die Rolle von Pflanzen im ökologischen Kreislauf, Lebensgemeinschaften von Pflanzen und Tieren, Artenvielfalt, Klimawandel und gesunde Ernährung.

Realisierung durch Kooperation mit der Wirtschaft ermöglicht

„Kinder sind von Natur aus neugierig und somit Forschern nicht unähnlich. Damit sie die Freude am Unbekannten – abseits von Lernstress und Notendruck – nicht verlieren; sind Einrichtungen wie die Grüne Schule unglaublich wichtig. Der Unterstützung der Sponsoren aus der Wirtschaft verdanken wir, dass die Errichtung des Botanicums und die Weiterentwicklung der Vermittlungsangebote der Grünen Schule ermöglicht werden“, so Gerhard Ecker, Dekan der Fakultät für Lebenswissenschaften.

Bewusstseinsbildung und lebendige Wissensvermittlung

„Die aktuellen Forderungen der Jugend und wie diese über die Veränderungen des Klimas und der Natur denkt, haben den öffentlichen Fokus auf das Thema Umwelt und Nachhaltigkeit insgesamt stark verändert. Umso wichtiger sind Initiativen wie das neu eröffnete Botanicum. Bewusstseinsbildung und lebendige Wissensvermittlung gehen hier Hand in Hand und leisten damit einen wertvollen ökologischen Beitrag. Die Unterstützung des Botanischen Gartens ist auch ein sichtbares Zeichen für das gesellschaftliche und regionale Engagement von Raiffeisen NÖ-Wien”, so Veronika Haslinger, Geschäftsleiterin der Raiffeisen-Holding Niederösterreich-Wien.

Fotos: Klaus Ranger